Skip to main content

Lösungsansätze aus der Praxis – Maßnahmen und Möglichkeiten von und für Landwirte (best practice)

Heinrich Hellbrügge, Prignitzer Landschwein GmbH & Co. KG, Brandenburg (Brandenburg)

Auf dem Hof des Referenten erfolgte ein Umbau der Tierproduktion mit dem Ziel einer sehr deutlicher Reduktion der Tierzahlen, da deutlich mehr Platz angeboten werden soll. 
Daher war ein Umdenken in der Aufstallung notwendig, da gerade in der Ferkelaufzucht und in der Mast der Einsatz von Heu, Luzernesilage und auch Silomais notwendig wurde. 
2020/21 wurde ein Neubau mit 106 Familienbuchten realisiert. Dieses Neudorfer Stallkonzept vereint sowohl Tierwohl wie auch den Umweltschutz. Dies wird durch den Einbau einer Schweinetoilette erreicht, die eine Kot- Harntrennung vornimmt. Dadurch deutliche Emissionsreduzierung und umweltgerechte Reststoffentsorgung möglich. Zudem hat das Unternehmen durch die vollzogenen Umbauten die Möglichkeit  neben der betriebseigenen Fleischerei auch über ein Vermarktungsprogramm des LEH die Schweine in einem eigen Programm zu vermarkten.